hannIT Share: Die sichere Cloud-Lösung für Städte und Kommunen

Nach intensiver Testphase hat die Cloud-Plattform hannIT Share Anfang 2020 ihren Echtbetrieb aufgenommen. Nutzer*innen können ihre Daten von überall speichern und teilen – unter Einhaltung höchster Sicherheitsstandards.

In den letzten Wochen haben wir alle vermehrt zu spüren bekommen, wie wichtig das digitale Datenmanagement heutzutage ist. Viele Mitarbeiter*innen arbeiten aus dem Homeoffice; trotzdem muss der Datenfluss reibungslos gewährleistet sein. Ein Kraftakt – nicht nur für viele Firmen, sondern auch für die öffentliche Verwaltung.

Vieles wird vereinfacht, wenn eine Cloud-Lösung zum Einsatz kommt. Kommunen und Städte sollten dabei jedoch nicht auf die Standard-Angebote der Cloud-Marktführer wie Dropbox oder Google zurückzugreifen. Auch wenn diese mit DSGVO-Konformität werben: Möchten Sie wirklich, dass die sensiblen Daten Ihrer Organisation „irgendwo“ landen und Sie bei Rückfragen keinen greifbaren Ansprechpartner an Ihrer Seite haben?

Um Städten und Gemeinden endlich eine hochsichere Cloud-Lösung zugänglich zu machen, hat hannIT basierend auf der bewährten deutschen Open-Source-Technologie Nextcloud eine eigene Cloud-Plattform in Betrieb genommen.  Von Oktober bis Dezember 2019 lief der Pilotbetrieb des hannIT Share – im Januar 2020 startete der Echtbetrieb. Inzwischen haben wir zahlreiche Träger als Nutzer gewinnen können.

Was zeichnet hannIT Share aus?
Klare Mandantentrennung, einfache Selbstverwaltung
Bei hannIT Share hat jeder Kunde seine eigene, logisch von anderen Kunden getrennte Cloud. Diese Separierung sorgt nicht nur für extra Sicherheit, sondern vereinfacht auch die Verwaltung Ihres eigenen Shares: Wenn Sie sich für die Option „Cloud-Instanz in Selbstverwaltung“ entscheiden, kann Ihr IT-Administrator eigenständig – ohne von unserem Support abhängig zu sein – Benutzer anlegen/löschen, Passwortrichtlinien definieren und aus dem vorhandenen App-Store praktische Zusatz-Features integrieren, die von der Grundinstallation abweichen. Dazu gehören z. B. ein Texteditor, eine Bildergalerie oder die Kalenderfunktion. Das heißt: hannIT Share arbeitet nicht mit dem Gießkannenprinzip, sondern ist eine hochindividualisierbare Lösung, die den Anforderungen jedes Kunden gerecht wird.

Haben Sie keinen IT-Administration im Haus? Dann übernimmt hannIT gern die Verwaltung Ihres Shares. Für diesen Fall bieten wir eine „Light-Variante“ ohne Individualisierungsoptionen. Das Datenaustauschsystem läuft dann ebenso stabil und sicher wie bei der „Cloud-Instanz in Selbstverwaltung“ – beschränkt sich allerdings auf einen vorgegebenen Standard.

Ihre Daten lagern sicher!
Wer eine Standard-Cloud nutzt, gibt seine „territoriale Datenhoheit“ ab. Das ist bei hannIT Share anders. Sämtliche Kunden- und Systemdaten des hannIT Share befinden sich ausschließlich in Deutschland – und zwar in unseren eigenen Rechenzentren in Hannover. Dabei setzen wir u. a. auf modernste Schutzmechanismen vor Viren und Ransomware und gewährleisten eine verschlüsselte Datenspeicherung. Auch das Team von hannIT hat keinen Einblick in die Daten, die Sie in Ihrem hannIT Share speichern!

Sicherer Datenaustausch
Der hannIT Share ermöglicht darüber hinaus einen verschlüsselten Datenaustausch zwischen einzelnen Anwendern, Organisationen und/oder Kommunen. Dieser Austausch funktioniert per Datenfreigabe; alle Dateien bleiben an Ort und Stelle. Sie versenden keine Dateien, sondern gewähren lediglich Zugriff.

Fazit
Wer hannIT Share in Selbstverwaltung nutzt, hat alle Möglichkeiten zur eigenen Gestaltung seiner Cloud, ohne sich Gedanken über Betriebsaspekte machen zu müssen – weder über Sicherheitsthemen und Updates noch über Hardware und Software.

Weiterführende Informationen
Die Antworten auf häufig gestellte Fragen zu hannIT Share finden Sie in einem weiteren Newsartikel
Darüber hinaus hat das hannIT Kompetenzcenter Anwendungsbereitstellung, DB, Storage ein Merkblatt zu häufig gestellte Sicherheitsfragen erstellt. Dieses senden wir Ihnen sehr gern per Email zu! Einfach anfragen unter daniel.steinweg@hannIT.de.
Natürlich beraten wir Sie auch telefonisch. Sie erreichen das Kompetenzcenter unter der Telefonnummer (0511) 700 40 100.